Die Personalpronomen

Spanische Personalpronomen

.

Grundsätzlich gibt es verschiedene Arten von Pronomen, wie das Subjekt-, Objekt- oder Reflexivpronomen. In diesem Abschnitt sollen nur die Subjektpronomen betrachtet werden. Im Folgenden werden diese Personalpronomen genannt.

.

Einzahl

ich                                          yo

du                                           tú

er / sie / Sie                            él / ella / usted

.

Mehrzahl

Wir                                         nosotros (männlich) / nosotras (weiblich)

Ihr                                          vosotros (männlich) / vosotras (weiblich)

sie / Sie                                 ellos (männlich) / ellas (weiblich) / ustedes

.

Usted und ustedes entspricht der höfflichen Anrede „Sie“ verglichen zum Deutschen. Im Satz selbst wir das Personalpronomen normalerweise weggelassen. Da anhand der Endung des Verbs zu erkennen ist wer gemeint ist, z. b. ist bei trabajar (arbeiten) die Endung für die erste Person yo (ich) trabajo. Ausnahmen hiervon gibt es, wenn die Möglichkeit einer Verwechselung besteht. Dies ist beispielsweise bei der dritten Person durch die verschiedenen Formen er und sie der Fall. Daher wird hier der Satz mit dem entsprechenden Personalpronomen gebildet. Ebenfalls wird das Pronomen angegeben, wenn sich das Subjekt im Satz ändert.

.

Eindeutig, ohne Personalpronomen:

Trabajo en el restaurante. (Ich arbeite im Restaurant)

.

Personalpronomen bei Verwechslungmöglichkeiten:

Ella trabaja en el restaurante. (Sie arbeitet im Restaurant)

.

Wechsel des Subjekts im Satz:

El es el actor y ella es la artista. (Er ist der Schauspieler und sie ist die Künstlerin.)

.

Spanische Personalpronomen Übungen

Übung 1

.

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial