D – 12 – Sätze verneinen

Sätze verneinen Spanisch

.

Sätze können im Spanischen verneint werden, indem man das Wort no (nicht) vor das Verb stellt. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung eines sogenannten „negativen“ Wortes. Welche negativen Wörter du hierfür verwenden kannst siehst du weiter unten. Willst du deine Aussage besonders deutlich herüberbringen bzw. diese verstärken, ist auch eine Kombination aus no und einem negativen Wort möglich. Siehe dir die Beispiele im Folgenden an und du wirst das Prinzip schnell verstanden haben.

.

Verneinung mit no

Yo no puedo bailar.         (Ich kann nicht tanzen.)

No puedes bailer?           (Du kannst nicht tanzen?)

.

Verneinung mit negativem Wort

Nunca hago deporte.     (Ich mache nie Sport.)

Tampoco puedo bailar.  (Ich kann auch nicht tanzen.)

.

Folgende negative Wörter können benutzt werden.

.

  • nunca (nie, niemals)
  • tampoco (auch nicht)
  • nada (nichts)
  • nadie (niemand)

.

Kombination aus no und einem negativen Wort

.

No puedo ir a bailar nunca.                         (Nie kann ich zum Tanzen gehen.)

No me gusta correr tampoco.                      (Laufen gefällt mir auch nicht.)

El no hace nada.                                        (Er macht nichts.)

No mira nadie.                                           (Es schaut niemand.)

.

Häufiger Fehler!

Was hier zu beachten ist, dass no und das negative Wort nicht zusammenstehen, d.h. . Diese Sätze wären somit falsch.

.

Nunca no puedo ir a bailar.

Tampoco no me gusta correr.

.

Übungen

Ziehe die richtigen Wörter in die Felder.